Willkommen beim Mentoring-Programm der Universität St.Gallen

Seit Herbst 2002 bietet die Universität St.Gallen in Kooperation mit HSG Alumni ihren Studierenden ein freiwilliges Mentoring-Programm an.

Grundgedanke des Mentoring-Programms ist, die Studierenden auf der Bachelor-, Master- und Doktorats-Stufe durch eine Mentorin oder einen Mentor individuell zu begleiten, um diese in ihrer Studien- und Persönlichkeitsentwicklung zu fördern sowie ihnen Einblicke in die Anforderungen des Berufslebens zu ermöglichen. Mentor(in) und Mentee gehen dabei eine auf Freiwilligkeit und gegenseitigem Vertrauen basierende Partnerschaft ein.

Die Intensität des Kontaktes hängt von den jeweiligen zeitlichen Möglichkeiten der Beteiligten ab; minimal vorgesehen sind von Seiten der Universität die vom Mentee zweimal jährlich zu verfassenden Semesterberichte, die von Mentor(in) und Mentee in einem persönlichen Gespräch erörtert werden. Der Zeitaufwand beträgt zwei bis drei Stunden pro Semester.

Hinweis Mentor(in): Ehemalige der HSG können nicht Ihren Alumni-Login verwenden, sondern müssen sich aus Datenschutzgründen für dieses Programm einen separaten Login erstellen, weil das Mentoring-Programm von der Universität St.Gallen und nicht von HSG Alumni verwaltet wird.

Hinweis Mentee: Studierende der HSG können sich mit Ihrem Internet-Account, AD-Account bzw. Ihrem ServicePortal-Account anmelden.